ADS-B – System-Lösungen für Flugplätze und Industrie

ADS-B (Automatic Dependant Surveillance – Broadcast) ist der weltweite Standard für automatische Positions- und Flugdatenmeldungen im Luftverkehr. Immer mehr Flugzeugen – sowohl im IFR- wie auch VFR-Verkehr – und auch Bodenfahrzeuge auf Flughäfen haben einen ADS-B-fähigen Transponder eingebaut. Für IFR-Flüge über 5,7 to ist ADS-B ab 2020 verpflichtend.

Wie funktioniert ADS-B?

Unsere PlaneTRack ADS-B Empfangssysteme bieten erschwingliche, aber nichtsdestotrotz professionelle, robuste und CE-zertifizierte Lösungen für industrielle Anwender und Flugplätze. Als Rack-Einbaugerät in 19″-  oder 10″-Gehäusetechnik oder als (unterbaufähiges) Tischgerät passt PlaneTRack in jede Turmkanzel.

PlaneTRack – komplette ADS-B Empfangssysteme
pt-rdm-small
10zollfrontal
67020_web

PlaneTRack ADS-B Empfangssysteme finden ihren Einsatz in Offshore-Windparks, elektronischer Aufklärung, Kalibrierung, Flugschulen, Drohnen-Verfolgung, bei der Rettungswacht, u.v.m. Für den Flugplatzeinsatz bieten wir PlaneTRack als Kombination mit einer von Flugleitern spezifizierten und erprobten Anzeige-Software an, direkt per HDMI-Anschluss am Gerät oder auf Windows-PCs.

Von Flugleitern erprobte "Radar"-Darstellung.

radar1
flyer-dt-front-small
flyer-dt-rear-small

ALIS – Automatische Landebahnansage und Repeater

Kein Flugleiter auf dem Turm? – kein Problem für Flugplätze mit ALIS! Auch bei Abwesenheit gibt es per ALIS auf der Platzfrequenz aktuelle Landeinformationen für den anfliegenden Piloten. Durch den eingebauten Frequenz-Repeater bleibt der Flugleiter stets erreichbar, kann den Platzverkehr verfolgen und jederzeit selbst im Funkverkehr senden.

Referenzen? Eine Vielzahl von Verkehrslande- und Flugplätzen hat ALIS bereits erfolgreich und mit behördlicher Zustimmung in Betrieb.

 

alis01

ALIS wird am Funkgerät im Turm angeschlossen, als kleines stand-alone Gerät oder per Tisch- oder Rack-Einbau. Die Konfiguration erfolgt bequem über eine LAN-/WLAN-Schnittstelle. Wetterdaten können direkt von allen gängigen Stationen eingelesen werden. Bei Nutzung der Repeater-Funktion kommt noch eine kleine 450-MHz-Basestation hinzu, die die Turmfrequenz so umsetzt, dass sie von Handfunkgeräten im Flughafenbereich empfangen werden kann.

 

ALIS - kompakt, variabel, produktiv.

alis3+

Bei der Kontaktaufnahme mit der Turmfrequenz heißt der Funkspruch durch ALIS dann z.B.:

“ALISSTADT Info. – Piste 1 – 2 ist in Betrieb. – Wind aus 135 Grad – mit 10 Knoten. – Luftdruck 1010 Millibar – bei 17 Grad Celsius. – Bitte nutzen Sie die nördliche Platzrunde in ein tausend fünf hundert Fuß und vermeiden Sie den Überflug von Ortschaften.”

Bitte klicken Sie hier für weitere interessante Informationen zu ALIS.

ALIS-Landebahnansage und ALIS-Repeater sind auch als separate Geräte erhältlich, oder in Gehäuse-Kombination mit PlaneTRack ADS-B Empfängern oder 8,33 kHz Flugfunkgeräten.

Zur Kontaktaufnahme oder für ein Angebot klicken Sie bitte hier für die Mailfunktion.

TOP PRODUKTE
PlaneTRack 10″ und 8,5″ Flugplatz ADS-B-Systeme
10inch
PlaneTRack 19″
ADS-B
Empfangssysteme
ALIS – Automatische Landebahnansage und Repeater
alis3+
ÜBER PLANEVISION SYSTEMS

Seit 2014 entwickelt und fertigt die Planevision Systems GmbH ADS-B Empfänger, Antennen und Zubehör für industrielle und Flugplatz-Anwendungen. Unsere Produkte sind ausschließlich für den Einsatz “zu Informationszwecken” bestimmt, aber nicht zur Durchführung von Luftverkehrskontrolle oder für andere lebenswichtige Funktionen.

Planevision Systems ist im Großraum Hamburg angesiedelt, in direkter Nähe zu Airbus und Lufthansa Technik.